Herz­lich will­kom­men in der  Go­do Apo­the­ke Gau­ting!

In­for­mie­ren Sie sich in al­ler Ru­he von zu Hau­se aus über un­se­re um­fas­sen­den Leis­tun­gen und die Schwer­punk­te un­se­rer Ar­beit – die TCM, Na­tur­heil­mit­tel und die On­ko­lo­gie. Na­tür­lich fin­den Sie hier auch De­tails zu un­se­ren ak­tu­el­len Ak­tio­nen und An­ge­bo­ten und sind so­mit im­mer bes­tens in­for­miert. Be­stel­len Sie sich on­line un­se­re Kun­den­kar­te und ge­nie­ßen Sie die da­mit ver­bun­de­nen Vor­tei­le.

 

Über un­se­re Not­dienst­ab­fra­ge kön­nen Sie zu­dem schnell und ein­fach her­aus­fin­den wel­che Apo­the­ke in Ih­rer nä­he­ren Um­ge­bung ge­ra­de ge­öff­net hat. Ge­nau das Rich­ti­ge, wenn man mal drin­gend Hil­fe braucht.

 

Wenn Sie Fra­gen ha­ben kön­nen Sie uns na­tür­lich auch ger­ne per­sön­lich kon­tak­tie­ren.


Wir hel­fen Ih­nen ger­ne wei­ter.

Was kön­nen wir für Sie tun?


Schwer­punk­te un­se­rer Ar­beit sind ne­ben ei­ner gu­ten me­di­zi­ni­schen Ver­sor­gung und ei­ner um­fas­sen­den Ge­sund­heits­be­ra­tung die tra­di­tio­nel­le chi­ne­si­sche Me­di­zin (TCM), Na­tur­heil­mit­tel und die On­ko­lo­gie: 

TCM

Die tra­di­tio­nel­le chi­ne­si­sche Me­di­zin stellt nicht nur ei­ne Al­ter­na­ti­ve, son­dern auch ei­ne sinn­vol­le Er­gän­zung un­se­rer west­li­chen The­ra­pi­en dar.

Na­tur­heil­kunde

Na­tur­heil­kun­de und Ho­möo­pa­thie kön­nen Er­gän­zun­gen und Al­ter­na­ti­ven zur klas­si­schen Schul­me­di­zin dar­stel­len. Wir be­ra­ten Sie um­fas­send und kom­pe­tent.

On­ko­lo­gie

Die Go­do Apo­the­ke stellt Zy­to­sta­ti­kalösungen eben­so wie An­ti­kör­per­lö­sun­gen für die am­bu­lan­te Be­hand­lung in der Arzt­pra­xis her.

Unser aktueller Angebotsflyer

 

In unserem Angebotsflyer möchten wir Ihnen nicht nur gute Konditionen und attraktive Angebote präsentieren. Sie finden auch aktuelle Informationen aus der Apotheke zu unseren Services oder Generelles zur Gesundheit. Lesen lohnt sich also. 

Un­se­re ak­tu­el­len In­for­ma­tio­nen

 

 

Montag, 08.11.21: Blutdruckmessgeräte-Prüftag

Nutzen Sie zu Hause ein Blutdruckmessgerät? Um sich darauf verlassen zu können, dass Ihr Gerät die richtigen Werte ermittelt, sollten Sie es regelmäßig messtechnisch überprüfen lassen. An unserem Aktionstag eichen wir bei uns in der Apotheke herstellerunabhängig alle handelsüblichen Blutdruckmessgeräte gegen eine Servicepauschale von 10 Euro. 

 

Bitte bringen Sie dafür Ihr Gerät bis zum 05.11.21 zu uns in die Apotheke.

Ein echter Vorteil für Sie: Ihr Rezept wird digital!

Schon vom E-Rezept gehört? Ist wie Raider und Twix, für die, die sich noch erinnern. Mit der Umstellung der Rezepte auf eine digitale Basis ändert sich für Sie als Patienten erst einmal kaum etwas. Im einfachsten Falle erhalten Sie auch beim E-Rezept ein Stück Papier. Im bequemsten Falle senden Sie uns Ihr Rezept digital in die Apotheke und wir liefern Ihnen Ihre Medikation noch am selben Tag nach Hause.

Die kostenlose App für Ihre Gesundheit!

callmyApo ist die Smartphone-App, mit der Sie ganz einfach und schnell Waren in Ihrer Stamm-Apotheke vorbestellen. Per Foto, Sprachnachricht oder Text.

Ge­sund­heits­the­men


Die For­schung schrei­tet im­mer wei­ter vor­an. Ge­ra­de in Sa­chen Ge­sund­heit tut sich viel. Wir ha­ben auf un­se­rer In­ter­net­sei­te ein Ma­ga­zin in­te­griert, in dem wir in­ter­es­san­te Bei­trä­ge und Ar­ti­kel ver­öf­fent­li­chen.

2826 gesundheitliche Schäden durch Behandlungsfehler




Ein Arzt operiert einen Patienten am Knie. Gutachter der Krankenkassen stellten im vergangenen Jahr über 4000 Behandlungsfehler fest, davon 2826, die gesundheitliche Schäden verursachten. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archiv - (c)dpa-infocom GmbH

Berlin (dpa) - Gutachter der Krankenkassen haben im vergangenen Jahr in 2826 Fällen Behandlungsfehler festgestellt, die zu gesundheitlichen Schäden bei Patienten geführt haben.


Insgesamt erstellten die Expertinnen und Experten 14.042 Gutachten, nachdem Patienten sich wegen vermuteter Behandlungsfehler beschwert hatten, wie der Medizinische Dienst der Krankenkassen in seiner jährlichen Statistik am Dienstag mitteilte. Fast jedes dritte Gutachten (4099) kam demnach zu dem Schluss, dass ein Behandlungsfehler vorlag, in jedem fünften Fall (2826) wurde ein gesundheitlicher Schaden durch den Behandlungsfehler konstatiert.


Zahl erfasst längst nicht alle Schäden


Bei einem Verdacht können sich Patienten an ihre Krankenkasse wenden, die dann entsprechende Expertengutachten in Auftrag gibt. Die Zahlen bewegen sich seit Jahren auf ähnlichem Niveau. Rückschlüsse auf die allgemeine Fehlerhäufigkeit bei medizinischen Behandlungen können daraus nicht gezogen werden, da es keine zentrale Erfassung gibt.


So gibt es neben Beschwerdemöglichkeiten bei den Kassen auch bei der Ärzteschaft Beschwerdestellen, manche Patienten wenden sich auch direkt an Anwälte und Gerichte und viele Fälle dürften auch gar nicht bemerkt oder gemeldet werden.


«Unsere Zahlen zeigen nur einen kleinen Ausschnitt eines Problems, das engagierter angegangen werden muss», sagte der Geschäftsführer des medizinischen Dienstes, Stefan Gronemeyer. Er forderte «systematische Anstrengungen zur Reduzierung vermeidbarer unerwünschter Ereignisse, die schwere Schädigungen verursachen können.»


© dpa-infocom, dpa:211012-99-568535/4



Autor: Sven Hoppe - 12.10.2021